Mehrfachstrafen im Unternehmen vermeiden

Unternehmer haben in Österreich zahlreiche Vorschriften zu beachten. Bei Missachtung treffen die Strafen die Leitungsorgane des Unternehmens. Da es dadurch nicht selten zu Bestrafung von mehreren Personen für die gleiche „Tat“ kommt, ist es anzuraten „verantwortliche Beauftragte“ für verschiedene Geschäftsbereiche im Unternehmen zu bestellen. Diese können für das gesamte Unternehmen oder auch nur für Teilbereiche benannt werden. Die Bestellung von Arbeitnehmern ist unter Umständen ebenfalls möglich. Der Vorteil ist, daß etwaige Strafen nur noch diese eine Person teffen. Die Bestrafung mehrerer Personen für ein und dieselbe Sache wird dadurch vermieden. Die Risikoverteilung der strafrechtlichen Verantwortung sollte daher in der heutigen Zeit ein maßgeblicher Bestandteil einer jeden Unternehmensstrategie sein.

 

QUINTAX tennengau steuerberatungsgmbh – gut beraten bevor’s zu spät ist.